Alexander Schmidt

Alexander Schmidt

Ich beschäftige mich privat und beruflich vor allem mit der Planung, Entwicklung und Verteilung von .NET-Anwendungen. Ich kam über Turbo-Pascal, Basic, C++, Visual Basic zu .NET und bin inzwischen eingefleischter Fan von C#. Ich entwickle nebenbei auch in ASP, PHP und JavaScript (eher weniger) und kenne mich ganz gut in den Themen Microsoft SQL Server und Oracle aus. Das ganze mache ich nun schon über ein Jahrzehnt – inzwischen haupt- und nebenberuflich. Ich gebe auch Seminare und beteilige mich einigermaßen aktiv in der Community.

Meine persönlichen Spezialgebiete sind GUI-Entwicklung, Aufbau von Infrastrukturen, Datenbank-Entwicklung und -Anbindung, Komponenten-Design und System-Programmierung.

Derzeit beschäftige ich mich vorwiegend mit ASP.NET, Services, Solution-Design und neuen Technologien im MS-Umfeld. Außerdem hat es mir Entity Framework angetan.

Neben .NET bin ich auch in den Bereichen MonoTouch (iPhone, Android) und Oracle aktiv.

Meine Artikel gibts hier.

Mehr über mich erfahrt Ihr z.B. bei Google+.

In den vergangenen 7 Tagen arbeite ich laut Waka-Time in folgenden Sprachen bzw. Technologien:

In den letzten 30 Tagen sah es so aus:

One Reply to “Alexander Schmidt”

  1. Hallo Alexander,
    ich stehe gerade vor einer ähnlichen Überlegung.
    4 Hostels in 3 Städten miteinander in einer Domäne zu verknüpfen.
    Hetzner ist der Boss und in den einzelnen Häusern stehen dann wieder separate DCs rum.
    Soweit war Deine Anleitung erstmal klar.

    VPN … warum hast Du es denn nicht einfacher gemacht.
    Lass doch den Hertzner Server die VPN Verbindung zu den einzelnen Filialen aufbauen.
    ShrewSoft bietet diese Möglichkeit und spielt auch mit der FritzBox hervorragend zusammen.

    Nur mal so als Idee …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.