Cooler wär‘ besser!

Es ist mal wieder //build-Zeit. Für einen wie mich heißt das, den normalen Arbeitsprozess zu unterbrechen und mich der Wonne der endlosen Screencasts hinzugeben. Gestern gings los und ich habe es endlich mal geschafft, live bei der Keynote dabei zu sein. Die Eindrücke nach dieser und einigen weiteren Sessions möchte ich schon mal zum besten geben.

„Cooler wär‘ besser!“ weiterlesen

Am Bedarf vorbei

Wir sollen unseren Kunden besser zuhören, mehr an deren Bedarf denken und weniger technisch vorgehen. So, oder so ähnlich lauten einige der Kernaussagen vieler Empfehlungen fürs erfolgreiche Projektmanagement. Doch was sind das denn eigentlich für Leute und was denken die tatsächlich über unsere Produkte. Ein Versuch der Näherung.

„Am Bedarf vorbei“ weiterlesen

Agile Ignoranz

Ich sitze so da und stelle fest, dass ich vor lauter Agilität kaum noch laufen kann. Nun soll man sich ja tunlichst öfter mal einer kleinen Reflection unterziehen und nachsehen, ob der eigene Quellcode zumindest in den Basisklassen noch stimmig ist. Ein Bisschen Refactoring hier ein wenig Patterns-Anwendung dort und schon stellt man fest: Das stimmt hinten und vorne nicht! So ging es mir neulich beim Thema Agiles Projektmanagement im Allgemeinen und Einbindung des Kunden darin im Besonderen.

„Agile Ignoranz“ weiterlesen

Bergab

Den Hang hinunter geht es sich bekanntlich einfacher, als hinauf. Dass da unten allerdings ein Tal und damit vor allem Unübersichtlichkeit, Nebel und vor allem der Wunsch nach erneutem Aufstieg ansässig sind, merken nachdenkliche Menschen bereits beim Abstieg. So kommt es, dass man eigentlich lieber bergauf gehen wollen sollte. Sich freuend auf den nächsten – eigentlich wenig erstrebenswerten – Abstieg.

„Bergab“ weiterlesen

codingfreak@Autobahn

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Dieses weithin bekannte Sprüchlein trifft vor allem auf Reisende zu, die sich entschließen, auf einer deutschen Autobahn von A nach B zu gelangen. Ich bin gerade mit so einer Fahrt fertig geworden und möchte hier das Erlebte aus der wie immer subjektiv getrübten Sicht eines (coding)Freaks schildern.

„codingfreak@Autobahn“ weiterlesen

Zurück auf Anfang

Kaum glaubt man, man hätte keinen Stoff mehr für irgendwelche Artikel seiner Kolumne, da passierts und man merkt, dass man sich schon wieder nur für sich allein über irgend etwas aufregt. Das muss nicht sein, denn für solche Fälle hat man ja schließlich sein Forum. Na denn!

„Zurück auf Anfang“ weiterlesen

Zwischenwelten

Dieser Beitrag für meine Columne „CSV rules“ soll sich mal mit dem zunehmenden Virtualisierungs-Wahn beschäftigen. Ich habe mir mal eine Weile selbst über die Schulter gesehen und bringe nun meine nicht eben erheiternden Gedanken zum virtuellen Papier.

„Zwischenwelten“ weiterlesen

Schuster, bleib bei Deinen Leisten!

Manchmal trifft man auf Leute, bei denen man wirklich nicht verstehen kann, was sie dazu verleitet, bestimmte Dinge zu tun. Ich habe ein Buch gelesen und gedacht: „Wie kommt der Mann darauf, sich zu trauen, sowas zu machen?“. Von diesen und anderen Gedanken handelt dieser Beitrag.

„Schuster, bleib bei Deinen Leisten!“ weiterlesen

Nichts und wieder Nichts

Ich bereite gerade ganz friedlich einen neuen Artikel über MVC vor und denke an nichts Böses. Mit einem Mal merke ich, wie ich schon wieder beginne, einen vom Standard abweichenden Puls zu bekommen. Über die Gründe und die Richtung der Puls-Abweichung möchte ich hier berichten.

„Nichts und wieder Nichts“ weiterlesen

Innocillin

Was Rhesus-Äffchen aus dem Samstag eines unbescholtenen Beraters machen können.

„Innocillin“ weiterlesen