WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 5

Wie immer hatte ich mir vorgenommen, nicht zu viel Zeit bis zum nächsten Beitrag verstreichen zu lassen. Das hat nicht gut funktioniert. Nun aber endlich die Fortsetzung der WPF-MVVM-Serie. Dieses Mal möchte ich mich etwas näher mit Listen beschäftigen. Im Fokus werden Typen, wie ObservableCollection<>, BindingList<>, ICollectionView und andere stehen. Ich habe bewusst wieder etwas mehr geschrieben als unbdedingt notwendig gewesen wäre, um in altbewährter Tradition möglichst auch die Hintergründe zu erläutern.
„WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 5“ weiterlesen

ASP.NET Identity over REST – Screencast-Serie auf Youtube-Channel

Ich habe mich das erste Mal dazu entschieden, eine Screencast-Serie auf meinem Youtube-Channel zu veranstalten, ohne hier entsprechende Beiträge zu verfassen. Hier ein kurzes Wrap-Up dazu.
„ASP.NET Identity over REST – Screencast-Serie auf Youtube-Channel“ weiterlesen

WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 4

Im Teil 3, der ausgehend vom jetzigen Zeitpunkt definitiv zu lange her ist (sorry dafür), hatte ich angekündigt, dass wir uns nun in die eigentlichen Spezialitäten von MVVM Light vorwagen. Hierzu sehen wir uns in diesem Teil Converter und den Messenger an.
„WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 4“ weiterlesen

ReSharper verhindert SmartTag-Shortcut

Seit meiner letzten Installation des VS 2015 und ReSharper 2016.1 Ultimate hatte ich das Problem, dass mein Shortcut Strg + ‚.‘ nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Nach längerem Stöbern habe ich nun die Lösung. Ich werde hier auch den Lösungsweg zeigen, damit auch User mit anderen Extensions und ähnlichen Problemen einen Ansatz bekommen.
„ReSharper verhindert SmartTag-Shortcut“ weiterlesen

WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 3

Wie bereits angekündigt, soll es in diesem dritten Teil der Serie um das Interface IDataErrorInfo gehen. Das Internet ist voll von Beispiel-Implementierungen und guten, wie auch schlechten Samples. Ich will den Versuch wagen, das Thema schrittweise und möglichst elegant anzugehen.
„WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 3“ weiterlesen

WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 2

In diesem 2. Teil der WPF-MVVM-Serie möchte ich mich vor allem mit weiteren Grundlagen beschäftigen. Es wird vor allem um das Interface INotifyPropertyChanged gehen. Diese Schnittstelle ist ein Baustein für viele der Automatismen, die WPF und MVVM erst so richtig in Fahrt kommen lassen.
„WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 2“ weiterlesen

Azure SDK (fast) automatisch deinstallieren

Es ist ein immer wieder aufkommendes nerviges Phänomen, dass man das Azure SDK nicht richtig installiert bekommt (Visual Studio Extension meckern andauernd, dass man es updaten soll, obwohl das neueste Update drauf ist). Es gibt die Lösung, das SDK neu zu installieren. Das macht wenig Spaß, weil das SDK aus mehreren Einzel-Installern besteht. Ein kleines PowerShell Script könnte helfen.
„Azure SDK (fast) automatisch deinstallieren“ weiterlesen

WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 1

Erstaunlicherweise wird im Umfeld von Windows-Anwendungen immer noch eher selten auf das MVVM-Pattern zurück gegriffen. In mehreren Kunden-Kontakten fiel mir das nun auf und ich möchte die Gelegenheit nutzen, um codingfreaks wieder zum Leben zu erwecken. In dieser mehrteiligen Artikelserie werde ich von den Grundlagen bis hin zum Einsatz von Konvertern und erweiterten Bindungs versuchen, Werbung für das Pattern MVVM zu machen. Es soll aber auch nicht verschwiegen bleiben, an welchen Stellen es einfach nicht funktioniert und wie man damit umgeht.
„WPF und MVVM richtig einsetzen – Teil 1“ weiterlesen

Visual Studio 2015 after 2 Weeks – a bad Release

My team is one of those teams which are called „early adopter“ when it comes to developing technologies. Same is true for Visual Studio and the complete infrastructure of course. The latest release is one of the most ugliest I experienced in this area and I’ll share my experiences with you here. Be warned!

„Visual Studio 2015 after 2 Weeks – a bad Release“ weiterlesen

Back to the roots

Nachdem immer mehr Leser im Feedback angegeben haben, dass das Lesen der Beiträge eher schwieriger wurde, haben wir das Layout komplett neu gewählt. Wir setzen jetzt erst einmal ein Standard „Twenty Fifteen“ von WordPress ein und konzentrieren uns auf kleinere Anpassungen hier. In den nächsten Tagen werden also Updates erfolgen und Ihr seid live dabei!